Scrollen Sie nach unten

#MyMuseum

Meine Landesgalerie Niederösterreich

Das Partizipationsprojekt zur Eröffnung der Landesgalerie Niederösterreich

Die Landesgalerie Niederösterreich eröffnet 2019 als spektakulärer Museumsneubau in Krems. Dieser neue dynamische Ort für das österreichische Kunstschaffen verbindet die Bestände der Landessammlungen Niederösterreich mit Privatkollektionen und reagiert mit spannenden Ausstellungen auf aktuelle Fragen der Gegenwart. Der Museumsbau der Architekten marte.marte zieht seit Baubeginn alle Blicke auf sich, schafft Visionen für den urbanen Raum und eröffnet neue Interaktionsmöglichkeiten.
Wir laden alle Niederösterreicher/innen ein, uns ihre Vision der Landesgalerie Niederösterreich zu zeigen!

 

Jetzt informieren!

Scrollen Sie nach unten

Das Museum

© Landesgalerie Niederösterreich 2018 © Kunstmeile Krems, Foto: LOXPIX

Das Zusammenspiel der Landesgalerie Niederösterreich mit der malerischen Altstadt von Stein spiegelt sich in der architektonischen Konzeption des Vorarlberger Planungsteams marte.marte wider.

Mehr über die Architektur erfahren

Impressionen vom Bauareal

Hier können Sie den Baufortschritt rund um die Landesgalerie Niederösterreich via Webcam live mitverfolgen.
 Zur Webcam

Ein dynamischer Ort für das österreichische Kunstschaffen

Die Landesgalerie Niederösterreich ist ein neuer, dynamischer Ausstellungsort für das österreichische Kunstschaffen. Sie verbindet die Bestände der Landessammlungen Niederösterreich mit wichtigen Privatkollektionen und reagiert mit Themen- und Personalausstellungen auf Fragen der Gegenwart. Die Lebensrealität der Menschen ist Dreh- und Angelpunkt des Programms, das sämtliche Kunstgattungen umfasst und das Alte mit dem Neuen in Dialog setzt.
 
Die Landesgalerie Niederösterreich spiegelt Niederösterreich als Kunstlandschaft wider, die das europäische Kunstschaffen im Zusammenspiel mit Wien und den Nachbarländern einzigartig bereichert. Bis heute bildet sie den Lebensraum herausragender Künstlerinnen und Künstler.

 

Zum Inhalt

 

Stimmen zum Museum

Schaufenster Februar

Schaufenster Semotan

Schaufenster März

Alle Videos ansehen

Erinnerung - der Friede des Sommers - von Dächern in der Wachau - wie ferne Musik wo wir zusammen waren.

Egon Schiele in einem Brief an Anton Peschka, 1. 5. 1915

 
 
Scrollen Sie nach unten

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden