Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion „Forschen fürs Museum?"
Dienstag, 25. Oktober 2016


Mit der neuen Landesgalerie wächst die Attraktivität von Krems als erstklassige europäische Kunstdestination weiter. Gleichzeitig ist Forschung für den Erkenntnis- und Erlebnisgewinn der Besucherinnen und Besucher unerlässlich. Hier ist das Department für Kunst- und Kulturwissenschaften der Donau-Universität als zentraler Player für das Museum ungemein wichtig. Die Landessammlungen Niederösterreich sind ebenfalls mit umfassenden Forschungsaufgaben befasst und wirken gemeinsam mit der Donau-Universität und der neuen Landesgalerie. Diese Aufgabenteilung und die Zusammenarbeit sind entscheidende Faktoren für das künftige Angebot der Kunststandortes Krems. Das Sprengel Museum Hannover gründet seinen Erfolg ebenso auf das Zusammenwirken privaten und öffentlichen Engagements wie die künftige Landesgalerie und die Forschung ist dort ebenfalls als zentrale Aufgabe im Leitbild des Museums niedergeschrieben. Diese Inhalte und deren unterschiedliche Gewichtung werden mit der Fragestellung „Forschen fürs Museum?“ eine hoffentlich spannende Diskussion ergeben.

Podiumsdiskussion „Forschen fürs Museum?"

Dienstag, 25. Oktober 2016

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Donau-Universität Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
Seminarraum 2.41, Gebäude K, 2. Stock, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

 

Christian Bauer, Künstlerischer Direktor Landesgalerie Niederösterreich

Anja Grebe, Leiterin des Departements für Kunst- und Kulturwissenschaften der Donau-Universität Krems

Armin Lausegger, Sammlungsleiter der Landessammlungen Niederösterreich

Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museums Hannover

Moderation: Almuth Spiegler, Kulturjournalistin "Die Presse"

Um Anmeldung wird gebeten unter +43 2732 908010 oder .

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Campus Cultur der Donau-Universität Krems statt.

Logo_DonauUni_CampusCulture  

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden