Inhalt

Die Landesgalerie Niederösterreich ist ein neuer, dynamischer Ausstellungsort für das österreichische Kunstschaffen. Sie verbindet die Bestände der Landessammlungen Niederösterreich mit wichtigen Privatkollektionen und reagiert mit Themen- und Personalausstellungen auf Fragen der Gegenwart. Die Lebensrealität der Menschen ist Dreh- und Angelpunkt des Programms, das sämtliche Kunstgattungen umfasst und das Alte mit dem Neuen in Dialog setzt.

Die Landesgalerie Niederösterreich spiegelt Niederösterreich als Kunstlandschaft wieder, die das europäische Kunstschaffen im Zusammenspiel mit Wien und den Nachbarländern einzigartig bereichert. Bis heute bildet sie den Lebensraum herausragender Künstlerinnen und Künstler.

Über die Kunst und den Sehnsuchtsort Niederösterreich

Sammlungen

Die Landessammlungen Niederösterreich

Vom Mittelalter zur Gegenwart

Die Kunstsammlung ist zentraler Bestandteil der Landessammlungen Niederösterreich und umfasst rund 60.000 Objekte, darunter Meisterwerke vergangener Jahrhunderte und herausragende Beispiele der Gegenwart.

Landessammlungen Niederösterreich

Helmut Zambo

Sammler aus Leidenschaft

Helmut Zambo hat sich früh festgelegt. Nur wenige Künstler stehen im Zentrum seiner Sammlerleidenschaft, wobei er deren Schaffen (fast) ein Leben lang begleitet.

Sammlung Helmut Zambo

Ernst Ploil

Sammeln als Existenzbewältigung und Erkenntnisgewinn

Ernst Ploil besucht schon als 12-Jähriger die Ateliers junger Bildhauer und Keramiker. Mit 18 Jahren kauft er sein erstes Objekt, eine Glasvase der Zeit nach 1900.

Sammlung Ernst Ploil

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden