Ein Viertelfestival Niederösterreich-Projekt mit Schülerinnen und Schülern des BG Kremszeile.

Ein Hafen der Kunst wächst

Ein Viertelfestival Niederösterreich-Projekt mit Schülerinnen und Schülern des BG Kremszeile.

Mehr als fünfzig Hände packen mit an um unsere Ausstellung HAFEN DER KUNST Wirklichkeit werden zu lassen. Gemeinsam werden unterschiedliche Hängungen der großformatigen Werke getestet und per Abstimmung entschieden, dass die „Bunte Hängung“ gegenüber dem „Farbverlauf“ mehr begeisterte Stimmen von den Schülerinnen und Schülern der 2EN des BRG Rechte Kremszeile erhält. Nach der gemeinsamen Vorbesprechung geht es an das Umsetzen. In zwei Teams wird parallel an zwei Außenwänden des Schaufensters der Landesgalerie Niederösterreich am Welterbeplatz gearbeitet.

Großformatige dichte bunte Platten wollen ebenso einen Platz finden wie kleinformatige zierliche Fotografien. In allen Werken spiegeln sich die sehr persönlichen Antworten der Schülerinnen auf die Fragen wider: Was bleibt von uns? Und wie verändert sich der Raum und damit auch wir, seine Bewohnerinnen? Um die eigenen Arbeiten beim Viertelfestival NÖ - Waldviertel 2018 kuratorisch ins richtige Licht zu rücken, erklären und ergänzen handschriftliche Texte ihre Sicht auf den Raum der Landesgalerie Niederösterreich, den HAFEN DER KUNST.
Stephanie Sentall

 

Fotos: Stephanie Sentall oder Schüler_innen der 2EN des BRG Rechte Kremszeile

Mehr zum Projekt:

HTTP://WWW.LANDESGALERIE-NOE.AT/DE/NEWS/WAS-BLEIBT-VON-UNS-UND-WARUM-WIR-HEUTE-NOCH-MUSEEN-BRAUCHEN

HTTPS://2018.VIERTELFESTIVAL-NOE.AT/DE/WALDVIERTEL-2018/



 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden