Presseaussendung © Baustelle Landesgalerie Niederösterreich August 2018 © Kunstmeile Krems, Foto: LOXPIX

Die Eröffnungstermine der LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH stehen fest

Presseaussendung

ARCHITEKTUR PUR: Fr, 01.–So, 03. März 2019
ERÖFFNUNG: Sa, 25.–So, 26. Mai 2019

Krems, 26.09.2018. Das neue Zentrum der Kunstmeile Krems, die Landesgalerie Niederösterreich, wird nächstes Jahr mit einem umfassenden Veranstaltungsprogramm eröffnet. Im Weltkulturerbe Wachau entsteht ein kultureller Hotspot mit einzigartiger Architektur.

Eröffnungsreigen in Krems


Von Freitag, den 01.03. bis Sonntag, den 03.03.2019 öffnet die Landesgalerie Niederösterreich erstmals für ein Wochenende ihre Tore. Der Hauptakteur dieser Tage unter dem Motto ARCHITEKTUR PUR ist die Architektur von marte.marte. Zahlreiche Programmpunkte und Themenführungen widmen sich den unterschiedlichsten Facetten des Bauwerks. Gleichzeitig werden künstlerische Interventionen präsentiert.

Mit einer großen Eröffnungsfeier am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Mai 2019 wird schließlich der komplette Ausstellungsbetrieb aufgenommen. Erstmals werden fünf Ausstellungen auf fünf Präsentationsebenen und 3.000 m2 Ausstellungsfläche präsentiert. Die Landesgalerie Niederösterreich wird zum Zentrum der Kunstmeile Krems, die sich mit ihren Ausstellungshäusern Forum Frohner, Kunsthalle Krems und Karikaturmuseum Krems vom Minoritenplatz in Stein über den Franz-Zeller-Platz (zukünftig Museumsplatz) bis zur Dominikanerkirche in Krems erstreckt. Nicht zuletzt durch weitere Ausstellungseröffnungen und ein großes frühsommerliches Fest wird die Kunstmeile Krems an diesem Eröffnungswochenende neu belebt.

Stimmen zur Landesgalerie Niederösterreich

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sieht dem bevorstehenden Eröffnungsreigen mit Freude entgegen: „Im kommenden Jahr eröffnet nicht nur der derzeit einzige Museumsneubau in Zentraleuropa, sondern auch ein einzigartiges Architekturjuwel als Schaufenster für die Kunstwerke der Landessammlungen Niederösterreich. Mit der neuen Landesgalerie Niederösterreich zeigt unser Kulturland einmal mehr international auf und wird über die Grenzen hinaus nachhaltig an Strahlkraft gewinnen.“

Christian Bauer, künstlerischer Direktor der Landesgalerie Niederösterreich, über das neue Museum in Krems: „Mit ihrer Architektur prägt die Landesgalerie Niederösterreich die einzigartige Landschaft am Tor zum Weltkulturerbe Wachau maßgeblich. Sie ist eine Bildikone des Landes, nicht zuletzt aber ein Zeichen der Gegenwart in Krems, das auf eine bedeutende Kunstgeschichte zurückblickt. Als tänzerische Skulptur fügt sich das Museum selbstbewusst, doch auch mit Sensibilität und Leichtigkeit in die Architekturgeschichte der Stadt und die umgebende Landschaft ein. Wir freuen uns darauf, das einmalige Erlebnis dieser Architektur mit der Bevölkerung teilen zu dürfen.“

Über die Landesgalerie Niederösterreich

Die Landesgalerie Niederösterreich ist ein neuer, dynamischer Ausstellungsort für das österreichische Kunstschaffen. Sie verbindet die Bestände der Landessammlungen Niederösterreich mit wichtigen Privatkollektionen und reagiert mit Themen- und Personalausstellungen auf Fragen der Gegenwart. Die Lebensrealität der Menschen ist Dreh- und Angelpunkt des Programms, das sämtliche Kunstgattungen umfasst und Alt mit Neu in Dialog setzt.
Das neue Museum spiegelt Niederösterreich als Kunstlandschaft wider, die das europäische Kunstschaffen im Zusammenspiel mit Wien und den Nachbarländern einzigartig bereichert. Bis heute bildet sie die Wirkungsstätte herausragender Künstlerinnen und Künstler. Auch architektonisch ist das neue Kunstmuseum mit seiner einzigartigen Drehung ein Ausdruck der Gegenwart. Die einladende Atmosphäre und der offene, kommunikationsfördernde Charakter des Hauses weisen die Landesgalerie Niederösterreich als Besucherzentrum der Kunstmeile Krems aus und machen das Haus zu einem einzigartigen Treffpunkt am Tor zur Wachau.

Weiteres Bildmaterial zur Landesgalerie Niederösterreich unter:

Bildmaterial

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden