Presseaussendung © Fassadenmontage der Landesgalerie Niederösterreich, © Kunstmeile Krems, Foto: LOXPIX

Fassade der Landesgalerie Niederösterreich

Presseaussendung

Krems, 20.04.2018

Mit der Landesgalerie Niederösterreich wird ein einzigartiger europäischer Museumsbau Realität. Der Rohbau ist fertig, die Dachgleiche wurde im März 2018 gefeiert und seit dieser Woche wird der Fassadenaufbau durch das Anbringen der Schindeln vervollständigt. Im ersten Halbjahr 2019 wird die Landesgalerie Niederösterreich, nach dem Entwurf der Vorarlberger Architekten Bernhard und Stefan Marte, eröffnet.

 

Schon jetzt ist das Museum als singuläre Architektur erfahrbar. Die Drehung des Baukörpers reagiert auf die Umgebung und verbindet die Kunstmeile Krems mit der Donau. Eine Terrasse im dritten Obergeschoß fängt die Umgebung für den Besucher ein und erlaubt sowohl einen Blick in die Altstadt von Stein, wie auch auf die Donau und das Stift Göttweig.

Die Fassade für die Landesgalerie Niederösterreich wurde auf den Standort und den Inhalt maßgeschneidert. Die Architekten Bernhard und Stefan Marte ließen sich von schimmernden Hüllen inspirieren:

„Das Pailettenkleid wirkt festlich, fragil, umhüllt anmutig die elegant verdrehte Baufigur, verstärkt den bildhauerischen Eindruck der skulpturalen Großform, zieht die Blicke auf sich und reflektiert zugleich respektvoll die Umgebung“ so Bernhard Marte. „Für Schutz und Widerstandskraft steht hingegen das Schuppenhemd, das sich massiv und doch feingliedrig um das Gebäude legt. Es behütet die wertvollen Kunstwerke im Inneren. Zudem verweist das schimmernde Schuppenhemd auf die historische Bedeutung des mittelalterlichen Stadtteils Stein.“

Die Fassade wird mit matten, silbergrauen Zinkschindeln der Firma VMZINC verkleidet. Die Ausführung liegt bei der niederösterreichischen Firma Heinrich Renner GmbH. Insgesamt werden rund 7.200 Schindeln verarbeitet. Zink, ein sehr widerstandsfähiges und dauerhaftes Material, wurde auf Grund der guten Verformbarkeit und seiner guten Energiebilanz gewählt. Es setzt eine so genannte Patina an, die wie eine Schutzschicht wirkt und eine wartungsfreie Oberfläche bildet. Die Zinkschindeln werden in Blöcken jeweils Stockwerk für Stockwerk, von oben beginnend, angebracht. Die Fertigstellung der Fassade ist für Sommer 2018 geplant.

 

Die Landesgalerie Niederösterreich, das neue Besucherzentrum auf der Kunstmeile Krems, wird im 1. Halbjahr 2019 eröffnet. Auf insgesamt 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, die sich auf fünf Geschosse verteilen, werden die Landessammlungen Niederösterreich und herausragende Privatkollektionen Platz finden.

Bildmaterial

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden